Pflege- und Servicewohnen Berlin

Bauherr: Seniorenstiftung Prenzlauer Berg
Träger: Bauherr
Bauzeit: 2007-2008
Baukosten: 13 Mio. EUR
BGF: 10.252 qm
Plätze: 120
Wohnungen: 77
Fotos: Reinhard Görner

Inmitten einer großzügigen Grünanlage liegen drei der vier Häuser der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg. Am Standort Gürtelstraße entstand anstelle eines Plattenaltbaus ein U-förmiger Neubau, der Betreutes Wohnen und Pflegeheim vereint. Die Bewohner können in den "eigenen vier Wänden" leben und die vielfältigen Angebote der Seniorenstiftung nutzen. Die Grundrisskonzeption des Hauses ermöglicht durch Verschieben der mittleren Wand den Umbau zweier Pflegezimmer zu einem Appartement für Betreutes Wohnen. Eines der Bäder könnte dann zur Küche umgebaut werden. Diese Vorkehrungen eröffnen dem Betreiber maximale Flexibilität.

Die aufgelockerte Raumstruktur und die hochwertige Ausstattung unterstützen die Bewohner in ihrem Alltag. Tagsüber sind die zentralen Wohnküchen Mittelpunkt der Gemeinschaft. Großzügige Räume kennzeichnen das gesamte Gebäude: Eine neue Loggiazone erweitert die Bewohnerzimmer, der verglaste Speisesaal im Erdgeschoss kann durch Trennwände flexibel genutzt werden. In Verlängerung der Eingangsachse leitet ein begrünter Gartenhof mit Hochbeeten und einem Wasserstein in die landschaftlich gestalteten Freiflächen über.






oben