Alters- und Pflegezentrum Zollikofen

Bauherr: MEG Bernstraße Zollikofen
Träger: Senevita AG
Bauzeit: 2014 - 2016
BGF: 20.500 qm
Plätze: 170
Wohnungen: 57

Das Alters- und Pflegezentrum in Zollikofen nahe Bern wird seinen Bewohnerinnen und Bewohnern Wohnen, pflegerische Versorgung und eine Vielzahl von Dienst-leistungen in einem Ensemble bieten. Die Senevita AG kombiniert Pflege mit betreuten Wohnungen und kann ihren Mietern dadurch ein lebenslanges Wohn- und Betreuungsrecht garantieren. Auf vier Etagen werden 170 Pflegeplätze in 163 Zimmern und 57 altersgerechte Wohnungen realisiert. Im Erdgeschoss finden sich ein öffentliches Restaurant, ein Mehrzweckraum und eine kleine Bibliothek. Ein Ärztezentrum, Verkaufs- und Büroflächen ergänzen das Angebot.

Die Grundrisse erlauben in Obergeschossen jederzeit einen Nutzungswechsel zwischen Wohnen und Pflege. Innerhalb der Pflege ist sowohl ein Funktionalbereich mit mehr als 30 Plätzen auf einer Ebene als auch eine Gruppe mit maximal 15 Bewohnern denkbar. Ermöglicht wird diese Flexibilität durch die modulare Typologie des Entwurfs: Sechs pavillonartige Kuben sind durch eine Mittelachse verknüpft, die eine mäanderartige Reihung der Zimmer erlaubt. Es entstehen Raumfolgen mit einem steten Wechsel von torähnlichen Einengungen und offenen Wohnbereichen. Im Erdgeschoss bildet der Baukörper eine markante und repräsentative Adresse zur der von Arkaden begleitenden Bernstraße. Die Fassaden bieten durch Rücksprünge ein lebendiges Bild und schirmen die Bewohner von Verkehrslärm, Einblicken und direkter Sonneneinstrahlung ab.

Der Beitrag zum vorausgehenden Wettbewerb und der Vorentwurf wurden gemeinsam mit Marina Stankovic Architekten erarbeitet. Für die weitere Planung und Ausführung haben Feddersen Architekten mit dem Büro IAAG Architekten AG aus Bern eine ARGE gebildet.







oben